MyMz
Anzeige

Polizei

Rauschgiftgeschäft hinter Kindergarten

In Sulzbach-Rosenberg beobachtete eine Erzieherin, wie ein Mann einem Autofahrer etwas gab. Es war Marihuana.

Die Polizei entdeckte bei einem 18- und einem 19-Jährigen Marihuana. Foto: Gareth Fuller/PA Wire/dpa
Die Polizei entdeckte bei einem 18- und einem 19-Jährigen Marihuana. Foto: Gareth Fuller/PA Wire/dpa

Sulzbach-Rosenberg.Als sich ein junger Mann am Dienstag gegen 16.20 Uhr hinter der Kindertagesstätte An der Point herumtrieb, wurde eine Erzieherin hellhörig. Sie beobachtete laut Polizei, wie der Mann zu einem roten Sportwagen ging und dort etwas übergab. Der Wagen verschwand genauso wie der zunächst Unbekannte. Die Erzieherin verständigte daraufhin die Polizei, die sofort zum Kindergarten fuhr.

Dort fanden die Beamten im besagten Gebüsch ein Tütchen mit einer geringen Menge Marihuana. Eine sofortige Fahndung führte gleich zum Erfolg. In unmittelbarer Nähe wurde der junge Mann, der eindeutig beschrieben wurde, angetroffen und festgenommen. Er räumte den Besitz des Rauschgifts und auch die Übergabe einer geringen Menge Marihuanas an den Fahrer des Sportwagens ein.

Drogen

Kontrolle: Kiffer oder Cannabispatient?

Further Fahnder haben im Umgang mit Medizinalhanf ein Problem. Patienten sind nicht verpflichtet, ein Rezept mitzuführen.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Amberg ordnete die diensthabende Staatsanwältin Wohnungsdurchsuchungen beim Fahrer des Sportwagens und beim festgenommenen 18-Jährigen aus Sulzbach-Rosenberg an. Die Wohnungsdurchsuchung des 19-jährigen verdächtigen Käufers des Rauschgifts im östlichen Landkreis verlief ebenfalls positiv. Bei ihm wurden das Tütchen mit Marihuana, das er kurz vorher erworben hatte, und entsprechende Utensilien sichergestellt. Die beiden jungen Männer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Einblick

Die Superschnüffler der Polizei

Die Hundeschule in Herzogau setzt neue Maßstäbe in der Ausbildung – damit es Verbrecher schwerer und Helfer leichter haben.

Weitere Polizeimeldungen aus Amberg lesen Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten aus der Region bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht