MyMz

Migration

Bundespolizei nimmt mehr Schleuser fest

In Bayern hat die Bundespolizei im ersten Halbjahr 2019 mehr Schleuser festgenommen als in den ersten sechs Monaten 2018.

Die meisten Schleuser nahmen die Beamten an der bayerisch-österreichischen Grenze fest. Symbolfoto: Sven Hoppe/dpa
Die meisten Schleuser nahmen die Beamten an der bayerisch-österreichischen Grenze fest. Symbolfoto: Sven Hoppe/dpa

München.Mehr als 320 Tatverdächtige seien zwischen Januar und Juni gefasst worden, teilten die Beamten am Donnerstag in München mit. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres seien es rund 280 gewesen.

Migration

Schleuserfahrt im Allgäu gestoppt

Beamte der Bundespolizei kontrollierten bei Füssen ein Auto – und fanden darin drei nicht angeschnallte Kinder.

Die meisten Schleuser nahmen die Beamten an der bayerisch-österreichischen Grenze fest. Mehr als jeder zweite in Deutschland festgenommene Schleuser ging den Bundespolizisten in Bayern ins Netz.

Fast 7000 illegale Grenzübertritte

In der ersten Jahreshälfte habe es außerdem mehr als 6900 illegale Grenzübertritte gegeben, hieß es. Das waren rund 700 weniger als in den ersten sechs Monaten des vergangenen Jahres.

Weitere Nachrichten aus Bayern lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht