MyMz

Kriminalität

Polizei warnt vor Betrug mit Rubbellosen

Die Polizei in Niederbayern warnt vor einer neuen Betrugsmasche mit Rubbellosen.

Das Wappen der bayerischen Polizei an einer Uniform. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild
Das Wappen der bayerischen Polizei an einer Uniform. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild

Dingolfing.Im Raum Dingolfing verteilten Betrüger diese Lose über eine Tageszeitung. Die Lose versprechen einen Hauptgewinn von 10 000 Euro, mindestens aber einen „Überraschungsgewinn“, wie die Polizei mitteilte. In den Teilnahmebedingungen würden persönliche Daten gefordert. Die Polizei warnte ausdrücklich davor, die auf den Losen angegebene Gratishotline anzurufen. „Vernichten Sie die Lose ungeöffnet“, hieß es weiter.

Die Masche der Betrüger: Sie überreden die vermeintlichen Gewinner am Telefon zu einer Vorauszahlung angeblicher Gebühren. „Denken Sie daran“, hieß es von der Polizei: „Ein Gewinnspiel bei dem Sie Gebühren im Voraus entrichten müssen, ist kein Gewinnspiel.“

Weitere interessante Polizeimeldungen aus Bayern finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht