MyMz

Polizei warnt vor Gartenservicefirma

Bei der Polizei Schwandorf gingen mehrere Meldungen über eine betrügerische Firma ein. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Die Polizei ruft dazu auf, Angebote vor dem Vertragsabschluss sorgfältig zu prüfen.
Die Polizei ruft dazu auf, Angebote vor dem Vertragsabschluss sorgfältig zu prüfen. Foto: Patrick Seeger/dpa/picture-alliance

Schwandorf.Ein 52-jähriger Mann aus Teublitz ist am Montag auf eine Annonce einer Gartenservicefirma aufmerksam geworden und hat diese kontaktiert, weil er eine Pflasterreinigung und -versiegelung durchführen lassen wollte. Nachdem das Unternehmen ihm ein deutlich überteuertes Angebot im mittleren vierstelligen Bereich unterbreitet hatte, beendete der Teublitzer den Kontakt. Das teilt die Polizeiinspektion Schwandorf mit. Inzwischen sind bei der Schwandorfer Polizei mehrere Meldungen mit gleichem Inhalt eingegangen. Sie ruft daher dazu auf, solche Angebote vor dem Vertragsabschluss sorgfältig zu prüfen. Es sei mit einem weiteren Auftreten der Firma zu rechnen. Die Schwandorfer Polizei hat inzwischen ein Strafverfahren gegen die Gartenbauer eingeleitet.

Weitere Nachrichten aus Schwandorf lesen Sie hier!

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht