MyMz

Saufgelage auf einem Sportgelände

In Kümmersbruck brachen Jugendliche in das Sportgelände des TSV ein, um dort Bier zu trinken. Ein Passant rief die Polizei.

Die Polizeibeamten beendeten das Treffen der Heranwachsenden in Kümmersbruck. Symbolfoto: Friso Gentsch/dpa
Die Polizeibeamten beendeten das Treffen der Heranwachsenden in Kümmersbruck. Symbolfoto: Friso Gentsch/dpa

Amberg.Wie die Polizeiinspektion Amberg mitteilt, müssen sich vier Heranwachsende im Alter von 16 bis 18 Jahren wegen Hausfriedensbruch und einem Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz verantworten. Die vier jungen Männer verschafften sich laut Polizei Zugang zum umzäunten und verschlossenen Sportgelände des TSV Kümmersbruck und trafen sich dort auf dem Freisitz zum Biertrinken. Dieser war allerdings gut einsehbar, sodass ein Fußgänger die Heranwachsenden bemerkte und die Polizei verständigte. Als der Streifenwagen der PI Amberg vorfuhr, ergriff ein 18-Jähriger die Flucht, während der Sachbearbeitung konnte dieser aber ermittelt werden.

Weitere Polizeimeldungen aus Amberg finden Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht