MyMz

Unfall

Zwei Männer schweben in Lebensgefahr

Zwei Autos krachen bei Schierling frontal ineinander. Zwei Menschen sind schwerst, vier weitere leichter verletzt.

Blick auf eines der Wracks an der R48 bei Schierling: Zwei Männer wurden lebensgefährlich verletzt. Foto: Feuerwehr Schierling
Blick auf eines der Wracks an der R48 bei Schierling: Zwei Männer wurden lebensgefährlich verletzt. Foto: Feuerwehr Schierling

Schierling.Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich zwischen Schierling und Paring ereignet. Zwei Menschen erlitten lebensfährliche Verletzungen und wurden mit Hubschrauber bzw. Rettungswagen in Kliniken eingeliefert.

Am Mittwoch gegen 16:40 Uhr war ein 22-Jähriger aus dem Landkreis Kelheim auf der R48 mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten. Der Wagen krachte frontal in ein entgegenkommendes Auto, in dem ein 48-Jähriger aus dem Landkreis Aichach am Steuer saß. Die beiden Fahrzeuge überschlugen sich, beide Männer wurden schwerst verletzt.

Die Unfallstelle an der R48 sah aus wie ein Trümmerfeld. Hier geht es zur Bilderstrecke.

Unfall: Zwei Männer lebensgefährlich verletzt

Im Auto des 48-Jährigen saßen vier weitere Menschen; sie überstanden den Crash mit leichteren Blessuren, teilte ein Polizeisprecher mit.

Nach Rücksprache der Polizei mit der Staatsanwaltschaft Regensburg wurde ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben. Die Kreisstraße R48 war für Stunden gesperrt. An der Unfallstelle waren vier Rettungswagen, vier Notärzte und zahlreiche Feuerwehrleute im Einsatz. (bw)

Weitere Polizeimeldungen aus Bayern lesen Sie hier.

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Regensburg finden Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht