MyMz

Vor Kindern Hose herunter gelassen – Exhibitionist verschwunden

SCHWEINFURT. Am Freitagabend hat ein Unbekannter vor zwei Kindern seine Hose herunter gelassen und sein Geschlechtsteil gezeigt. Einige Minuten später war der Exhibitionist allerdings spurlos verschwunden. Bislang hat die Kripo Schweinfurt, die die weiteren Ermittlungen übernommen hat, noch keine heiße Spur.

Der Junge und das Mädchen spielten gegen 17.45 Uhr im Hinterhof eines Anwesens in der Haydnstraße mit einem Frisbeeball. Zunächst wurde der Bub darauf aufmerksam, dass ein Unbekannter mit erigiertem Glied neben einem Gebüsch stand. Als dann auch das Mädchen dazu kam, zog der Unbekannte noch einmal seine Hose herunter und zeigte sich in eindeutiger Pose.

Die Schülerin lief anschließend zu ihrer Mutter und erzählte ihr von dem Vorfall. Der Exhibitionist hatte zwischenzeitlich allerdings bereits das Weite gesucht. Auch die Suchmaßnahmen der Polizei blieben ohne Erfolg.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Er ist ca. 170 cm groß und etwa 55 Jahre alt. Hinsichtlich der Bekleidung ist nur bekannt, dass der Mann eine blaue Jeans und einen schwarz-grau gestreiften Pullover trug. Unterwegs war der Unbekannte mit einem Herrenfahrrad mit Gepäckträger.

Bei seinen Ermittlungen hofft der Sachbearbeiter der Kriminalpolizei Schweinfurt jetzt auch darauf, dass sich Zeugen melden. Personen, denen der Unbekannte mit seinem Fahrrad am Freitagabend in der Haydnstraße ebenfalls aufgefallen ist, werden gebeten, sich unter Tel. 09721/202-1731 zu melden.

www.polizei.bayern.de

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht