MyMz
Anzeige

Polizei

Lagerhalle brennt: 200 000 Euro Schaden

In der Nacht zum Dienstag brach in dem Gebäude in Weiding Feuer aus. Die Ursache ist noch unklar, verletzt wurde niemand.
Von Evi Paleczek

  • In der Fertigungshalle einer Holzbaufirma in Weiding hat es in der Nacht zum Dienstag gebrannt. Foto: Paleczek
  • Die Feuerwehr brach die Halle auf, um an den Brandherd zu gelangen. Foto: Paleczek
  • Ein Großaufgebot an Rettungskräften war im Einsatz. Foto: Paleczek

Weiding.In einer etwa zehn auf 15 Meter großen Fertigungshalle einer Holzbaufirma in der Robert-Bosch-Straße im Industriegebiet ist in der Nacht zum Dienstag Feuer ausgebrochen. Ein Verkehrsteilnehmer hatte den Brand bemerkt und die Integrierte Leitstelle Regensburg verständigt. Etwa 170 bis 180 Feuerwehrleute von 13 verschiedenen Wehren aus dem Raum Cham waren im Einsatz, um den Brand zu löschen, bei dem die Halle teilweise ausbrannte, zahlreiche Maschinen und Geräte wurden durch das Feuer zerstört. In der in Holzbauweise errichteten Lagerhalle wurden Teile und Elemente für Holzfertighäuser hergestellt und montiert, die in Brand geraten sind. Weshalb, ist laut Polizei zum jetzigen Zeitpunkt noch völlig unklar, Beamte der Kriminalpolizei Regensburg begannen noch in der Nacht, vor Ort zu ermitteln. Die Einsatzkräfte hatten den Brand nach gut 30 Minuten unter Kontrolle. Verletzte gab es nicht. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs lagerte ein halbes Fertighaus in der Produktionshalle. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehr als 200 000 Euro.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Cham finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht