MyMz
Anzeige

Polizeibericht

Transporter blieb im Biertor stecken

Der Lkw-Fahrer missachtete die Höhenbeschränkung. So musste er aus Chams Wahrzeichen befreit werden.

Der Lasterfahrer musste aufwendig aus dem Biertor befreit werden, nachdem er die Höhenbeschränkungen missachtete und im Chamer Wahrzeichen mit seinem Gefährt stecken blieb. Archivbild: Hausladen
Der Lasterfahrer musste aufwendig aus dem Biertor befreit werden, nachdem er die Höhenbeschränkungen missachtete und im Chamer Wahrzeichen mit seinem Gefährt stecken blieb. Archivbild: Hausladen

Cham.Im Wahrzeichen Chams, dem Biertor, ist am Dienstagvormittag ein Kleintransporter steckengeblieben. Das Fahrzeug eines Chamers war in der Schützenstraße unterwegs, und der Fahrer wollte mit dem Transporter durchs Tor. Die dort ausgeschilderte Höhenbeschränkung wurde nicht beachtet, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei.

Immobilie

Chamer Wahrzeichen zu vermieten

Rund um das historische Biertor hängen derzeit Zettel aus: Im Inneren wird eine besondere Wohnung frei.

Nachdem die Luft aus allen Reifen des Fahrzeugs abgelassen worden war, konnte der liegengebliebene Transporter befreit werden. Der Schaden blieb mit gut 3000 Euro gering. Nach einer Stunde war die Engstelle wieder passierbar.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht