MyMz
Anzeige

Polizei

Vermisster Schüler wollte Abstand

Der 16-Jährige aus Rötz verschwand am Vormittag aus seiner Schule –und löste ein große Suchaktion der Polizei aus.

Nachdem ein Schüler aus Rötz in den Vormittagsstunden verschwunden war, startete die Polizei eine große Suchaktion. Foto: Breu
Nachdem ein Schüler aus Rötz in den Vormittagsstunden verschwunden war, startete die Polizei eine große Suchaktion. Foto: Breu

Rötz.Wie die Polizei mitteilt, ist der vermisste Junge aus Rötz gegen 15.00 Uhr wohlbehalten zu Hause aufgetaucht. Die Fahndung habe sich somit erledigt.

Nach Angaben des Jugendlichen habe er einfach Abstand von der Schule und seinen Klassenkameraden gewollt. Deshalb machte er einen ausgiebigen Spaziergang in der Umgebung.

Der 16-Jährige wurde seit dem Vormittag in seiner Schule in Rötz vermisst. Die Polizei suchte den Jugendlichen mit einer Vielzahl von Kräften, unter anderem wurden bereits Diensthunde und ein Polizeihubschrauber eingesetzt.

Gegen 09.30 Uhr soll der Junge die Schule in Rötz in Richtung Schönthal verlassen haben. Die erste Absuche auf dem Schulgelände und dem direkten Umfeld verliefen ohne Ergebnis. Die erweiterte Suche und Kontrolle möglicher Anlaufadressen erbrachte ebenfalls keinen Hinweis auf den Aufenthaltsort des Gesuchten.

Weitere Meldungen aus dem Landkreis Cham lesen Sie hier

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht