MyMz
Anzeige

Polizei

18-Jährigem die Zähne ausgeschlagen

Ein 18-Jähriger aus Altmannstein versetzte einem Gleichaltrigen beim Weggehen zwei Kopfstöße – mit massiven Folgen.

Dem Opfer brachen zwei Schneidezähne ab, es verbrachte den Folgetag in der Zahnklinik.  Foto: Florian Schuh/dpa
Dem Opfer brachen zwei Schneidezähne ab, es verbrachte den Folgetag in der Zahnklinik. Foto: Florian Schuh/dpa

Altmannstein.Den Tag verbrachte ein 18-jähriger Auszubildender aus Dietfurt in der Zahnmedizinischen Klinik in Regensburg. Dies war die Folge einer Auseinandersetzung am Freitag, 3. Mai gegen 23 Uhr in einem Tanzlokal im Gemeindebereich Beilngries.

Aufgrund von zwei Kopfstößen brachen dem 18-Jährigen laut Beilngrieser Polizeibericht zwei Schneidezähne ab. Außerdem erlitt er eine Kopfplatzwunde. Dem Verursacher, einem ebenfalls 18-jährigen Auszubildenden aus Altmannstein erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung. Die Hintergründe der Auseinandersetzung muss die Polizei noch klären.

Mehr Polizeiberichte aus dem Landkreis lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht