MyMz
Anzeige

Halloween

Aus Frust gab’s eine Flasche ins Gesicht

Weil Jugendlichen der Zutritt zu einer privaten Party verwehrt worden war, rastete einer aus – und verletzte einen Neustädter

Ein Rettungswagen brachte den verletzten 24-Jährigen in eine Klinik. Foto: Nicolas Armer/dpa
Ein Rettungswagen brachte den verletzten 24-Jährigen in eine Klinik. Foto: Nicolas Armer/dpa

Neustadt.An Halloween, 31. Oktober, fand in Münchsmünster, in der Tassilostraße, eine private Feier statt. Gegen 23.45 Uhr erschien eine Gruppe Jugendlicher und wollte sich Zugang zu der Party verschaffen, meldet die Geisenfelder Polizei. Da sie nicht eingeladen waren, wurde ihnen dieses jedoch verwehrt.

Offenbar aus Trotz bezüglich der Abweisung schlug einer der unbekannten Jugendlichen einem 24-jährigen Neustädter eine Flasche ins Gesicht. Hierbei erlitt dieser eine Platzwunde über dem rechten Auge und musste mit dem BRK ins Klinikum Kösching gebracht werden.

Die Gruppe mit dem unbekannten Täter entfernte sich unmittelbar nach der Tat unerkannt. Personen, welche sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall oder der Personengruppe machen können, werden gebeten, sich umgehend mit der Polizeiinspektion Geisenfeld, Tel. 08452/720-0, in Verbindung zu setzen.

Mehr aktuelle Polizeiberichte lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht