MyMz
Anzeige

Polizei

Auto abgedrängt und geflüchtet

Ein gefährliches Manöver auf der Autobahn bei Siegenburg verursachte einen Unfall. Der Verantwortliche fuhr einfach weiter.

Ein Lkw und ein Pkw kollidierten auf der Standspur, weil ein Dritter gefährlich überholte. Foto: Breu
Ein Lkw und ein Pkw kollidierten auf der Standspur, weil ein Dritter gefährlich überholte. Foto: Breu

Elsendorf.Am Mittwoch, 8. Januar, gegen 15.45 Uhr fuhr auf der A 93 zwischen Siegenburg und Elsendorf ein Lkw auf der rechten Fahrspur. Ein unbekannter Pkw scherte laut Polizei nach links aus um den Lkw zu überholen, dabei hatte er einen Pkw auf der linken Spur übersehen. Dieser bremste und wich nach rechts bis auf den Standstreifen aus um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Von dem Überholenden wurde der Lkw nach rechts abgedrängt und dieser kollidierte nun mit dem Pkw auf der Standspur.

Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7500 Euro. Von dem flüchtenden Pkw fehlt jede Spur. Der 55-jährige Lkw-Fahrer aus Poznan und der 29-jährige Pkw-Fahrer aus Nürnberg blieben unverletzt.

Mehr Polizeimeldungen aus Kelheim und der Region lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht