MyMz
Anzeige

Aventinus-Denkmal ramponiert

Ein unbekannter Autofahrer fuhr gegen den Sockel des Denkmals am Aventinusplatz in Abensberg und flüchtete anschließend,.

Die Aventinus-Statue auf dem Aventinusplatz in Abensberg wurde von einem Autofahrer ramponiert. Foto: Forster/Archiv
Die Aventinus-Statue auf dem Aventinusplatz in Abensberg wurde von einem Autofahrer ramponiert. Foto: Forster/Archiv

Abensberg.Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer ist zwischen Dienstag und Samstag gegen die Statue am Aventinusplatz gefahren und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Durch den Anstoß wurde der massive Sockel verschoben und ein Teil des Sockels brach ab, teilte die Polizeiinspektion Kelheim am Sonntag mit. Somit muss auch am unfallverursachenden Fahrzeug ein größerer Schaden entstanden sein, vermutet die Polizei. Am Unfallort konnten Spuren und Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug gesichert werden. Der Schaden wird nach Angaben der Polizei auf zirka 5000 Euro geschätzt.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht