MyMz
Anzeige

Polizei

Diebe machen in Riedenburg fette Beute

Zwei Männer rauben im großen Stil Zigaretten in Riedenburg – die Polizei sucht mit Täterbeschreibungen Zeugen.

HANDOUT - Das Foto, das der Zoll am 27.01.2014 zur Verfügung stellt, zeigt geschmuggelte Zigaretten. Eine Schmugglerbande soll rund 1,6 Millionen Zigaretten nach Bayern gebracht und verkauft haben. Nach den Ermittlungen des Zollfahndungsamtes München wurden die Zigaretten jeweils im Umfang von 200 bis 500 Stangen nach Deutschland geschmuggelt und im Raum Ingolstadt weiterverkauft. Foto: Zoll/dpa (ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur bei Nennung: „Foto: Zoll/dpa“) +++(c) dpa - Bildfunk+++
HANDOUT - Das Foto, das der Zoll am 27.01.2014 zur Verfügung stellt, zeigt geschmuggelte Zigaretten. Eine Schmugglerbande soll rund 1,6 Millionen Zigaretten nach Bayern gebracht und verkauft haben. Nach den Ermittlungen des Zollfahndungsamtes München wurden die Zigaretten jeweils im Umfang von 200 bis 500 Stangen nach Deutschland geschmuggelt und im Raum Ingolstadt weiterverkauft. Foto: Zoll/dpa (ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur bei Nennung: „Foto: Zoll/dpa“) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Riedenburg.Zwei unbekannte Täter begingen am Donnerstag, 20. November 2018, Ladendiebstahl in einem Verbrauchermarkt am Gewerbepark Riedenburg und erbeuten eine Vielzahl von Zigaretten. Die Tat ereignete sich zwischen 15.45 Uhr und 16 Uhr.

Während einer der Täter Schmiere stand, entwendete sein Komplize eine Vielzahl diverser Zigarettenstangen, die sich in einem geschlossenen Lieferkarton im Kassenbereich befanden. „Der Beuteschaden bewegt sich im unteren vierstelligen Euro-Bereich“, teilt die Polizeiinspektion Kelheim mit.

Die Täter werden von der Polizei Kelheim wie folgt beschrieben: Täter Nummer eins war männlich, etwa 40 Jahre alt, hatte gebräunte haut und war schlank. Täter Nummer 2 war ebenfalls männlich, etwa 25 Jahre alt, sprach mit osteuropäischem Einschlag, war kräftig gebaut, trug eine Adidas-Mütze, hatte einen Kinnbart und führte zum Tatzeitpunkt eine rote oder rosafarbene Tiefkühltasche mit sich.

Während der Tat herrschte reger Kundenverkehr in dem Geschäft. Die Polizei Kelheim sucht nun zeugen, die den Vorfall bzw. die beiden Männer vor bzw. nach Tatausführung beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die PI Kelheim, Tel.: (0 94 41) 50 42 0, entgegen.

Weitere Polizeimeldungen finden Sie hier

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht