MyMz
Anzeige

Polizei

Fahndung nach Einbrechern ohne Erfolg

Zwei Einbrecher versuchten in einem Bad Abbacher Geschäft den Tresor aufzuhebeln und hinterlassen hohen Schaden.

Trotz unmittelbar eingeleiteter Fahndung fehlt bislang jede Spur von den Tätern. Foto: Gross/Archiv
Trotz unmittelbar eingeleiteter Fahndung fehlt bislang jede Spur von den Tätern. Foto: Gross/Archiv

Bad Abbach.Nachdem sich bereits im September 2018 zwei unbekannte Täter ein Tabak-Geschäft im Gutenbergring 2 in Bad Abbach als Tatobjekt aussuchten, wurde nun erneut dort eingebrochen. Die Alarmanlage schlug gegen 2.50 Uhr am Donnerstag, 11. Juli, an, als die Schaufensterscheibe aufgehebelt wurde und einer der Täter in den Laden eindrang, meldet die Kelheimer Polizei.

Im Ladeninneren versuchte der Einbrecher mit einem Hebelwerkzeug einen Tresor zu öffnen. Offenbar gelang es ihm nicht, den Tresor aufzuhebeln, so dass der Einbrecher und sein Komplize den Tatort ohne Beute wieder verließen.

Es entstand jedoch Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Eine unmittelbar eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief ohne Erfolg. Nun wird anhand der am Tatort gesicherten Spuren weiter ermittelt.

Sollten Zeugen verdächtige Fahrzeuge oder Personen in dem oben genannten Zeitraum gesehen haben, melden Sie sich bei der PI Kelheim unter Tel. 09441/5042-0.

Mehr aktuelle Polizeimeldungen aus dem Kreis Kelheim lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht