MyMz
Anzeige

Falschparker in Abensberg wird aggressiv

Am Dienstag erwischte ein Verkehrsüberwacher einen Mann beim Falschparken. Dann wurde dieser beleidigend.

Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall.
Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall. Foto: Vera Dehling/Stadt Schwandorf

Abensberg.Am Dienstag, 28. Juli, gegen 20.15 Uhr, stellten zwei Verkehrsüberwacher der Stadt Abensberg in der Babostraße einen Parkverstoß eines Firmenfahrzeuges fest. Während die beiden den Verkehrsverstoß erfassten, näherte sich ihnen offenbar ein Verantwortlicher der Firma. Der Mann war verbal sehr aggressiv und beleidigte die Verkehrsüberwacher mehrmals mit Kraftausdrücken. Der Vorfall wurde auch von mehreren Gästen einer vor Ort befindlichen Pizzeria wahrgenommen, welche sich schockiert zeigten. Gegen den 59-jährigen Mann werden nun Ermittlungen wegen Beleidigung geführt.

Angriffe

Gewalt gegen Polizei nimmt zu

Polizisten im Landkreis Kelheim werden immer öfter selbst zu Opfern - ein Polizist berichtet von einem schlimmen Einsatz.

Der Vorfall wurde bei der PI Kelheim im Nachhinein angezeigt, so dass von den Zeugen vor Ort keine Personalien aufgenommen werden konnten. Deshalb bittet die PI Kelheim Personen, welche Beobachtungen im vorliegenden Fall gemacht haben sich unter Tel. (09 4 41) 5 04 20 zu melden.

Mehr Polizeimeldungen aus dem Kreis Kelheim lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht