MyMz
Anzeige

Umweltsünder

Fleisch und Wurst illegal entsorgt

Jemand hat Lebensmittel auf einer Wiese in Siegenburg entsorgt, obwohl er sie in die Mülltonne hätte werfen können.
Von Wolfgang Abeltshauser

Wurstwaren wurden illegal entsorgt. Archivfoto: Priller
Wurstwaren wurden illegal entsorgt. Archivfoto: Priller

Siegenburg.Ein seltsamer Fall aus dem Gemeindegebiet Siegenburg beschäftigt derzeit die Mainburger Polizei. Bereits zum wiederholten Male wurde in der Herzog-Albrecht-Straße in einer Wiese illegal Abfall entsorgt. Wobei es sich nicht um Müll im eigentlichen Sinne handelt. Seit September kam es dort demnach mehrmals zur Ablagerung von Fleisch und Wurstwaren in Müllsäcken. So steht es in der Pressemitteilung der Polizeiinspektion.

Auf Nachfrage der Mittelbayerischen ist zu erfahren, dass die Kommune Siegenburg sich mit der Angelegenheit an die Polizei wandte, nachdem es eben mehr als einmal vorgekommen ist. Im jüngsten Fall fanden die Gesetzeshüter im Müllsack unter anderem Wurst, ein Hendl und Presssack. Möglicherweise handle es sich um den Inhalt eines Kühlschrankes oder einer -truhe. Eigenartig ist, dass Lebensmittel dieser Art, wenn sie verdorben sind, problemlos über die Biomüll- oder Restmülltonne entsorgt werden können. So steht es in der Müllfibel des Landkreises, die jüngst an alle Haushalte ausgeteilt wurde. Die Polizeiinspektion Mainburg erbittet Hinweise unter Telefon (0 87 51)8 63 30.

Weitere Artikel über Siegenburg finden Sie hier.

Weiter Polizeimeldungen aus der Region finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht