MyMz
Anzeige

Gewalt

Polizei greift in Familienstreit ein

Mit mehr als zwei Promille Alkohol im Blut randalierte ein 30-Jähriger in der Wohnung im Neustädter Ortsteil Schwaig

Die Polizei rückte zu einem Familienstreit in Schwaig aus. Foto: Oliver Berg, dpa
Die Polizei rückte zu einem Familienstreit in Schwaig aus. Foto: Oliver Berg, dpa

Neustadt. Am Dienstagvormittag wurden Beamte der Polizeiinspektion Kelheim zu einem Familienstreit im Ortsteil Schwaig beordert. Ein 30-jähriger Neustädter hatte vermutlich - begünstigt durch erhebliche Alkoholisierung - in der Familienwohnung, die er mit seiner Lebensgefährtin und dem fünf-monatigem Kind bewohnte, randaliert und das Wohnungsinventar beschädigt.

Da er sich auch gegenüber den herbeigeeilten Polizisten aggressiv und uneinsichtig zeigte, wurde er aufgefordert, die Wohnung zu verlassen. Dem kam er nicht nach und schubste einen Polizeibeamten, der sich schützend vor die Familie gestellt hatte. Daraufhin wurde er überwältigt und in Gewahrsam genommen, teilte die Polizei mit. Ein Alkoholtest beim Beschuldigten ergab einen Wert von über zwei Promille. Durch die Aktion wurden weder er, noch Polizeibeamte oder weitere Personen verletzt.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Kelheim finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht