MyMz
Anzeige

Verbrechen

Tourist brach in die Klosterschenke ein

Kuriose Szenen in Weltenburg: Ein Übernachtungsgast erbeutete Geld. An die Kameras dachte er dabei wohl nicht.

Der Mann war den Kelheimern Ermittlern schon bekannt. Foto: Bastian Winter
Der Mann war den Kelheimern Ermittlern schon bekannt. Foto: Bastian Winter

Bad Abbach.Ein 54-Jähriger quartierte sich am Wochenende im Gasthaus des Kloster Weltenburg ein. Er war mit einem Fahrrad unterwegs und hat die Buchung für eine Nacht bereits beim Check-in bezahlt. Im Laufe der Nacht kundschaftete der Täter den Eingangsbereich aus und begann schließlich in den frühen Morgenstunden sein Werk. Er brach mit einem Schraubenzieher diverse Schränke auf und konnte so schließlich die Wocheneinnahmen des Gasthauses erbeuten. Der Täter meldete sich mit seinen Echt-Personalien an und ist erfahrenen Ermittlern in Kelheim bereits bekannt. Er konnte auf Videoüberwachungsmaterial eindeutig identifiziert werden. Aufgrund seines bisherigen Verhaltens ist von weiteren Taten entlang seiner Reiseroute auszugehen.

Mehr Polizeimeldungen aus Kelheim und der Region lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht