MyMz
Anzeige

Dreist

Unbekannter Anrufer streut falsche Info

Die Polizeiinspektion Mainburg berichtet, dass „Fake-Anrufe“, wie jüngst in Siegenburg, wieder vermehrt sind.

Mit einem sogenannten Fake-Anruf bei einer Siegenburgerin ist die Polizeiinspektion Mainburg befasst. Foto: dpa
Mit einem sogenannten Fake-Anruf bei einer Siegenburgerin ist die Polizeiinspektion Mainburg befasst. Foto: dpa

Siegenburg.Ein Unbekannter hat bei einer Bewohnerin aus dem Wiesenweg in Siegenburg einen sogenannten Fake-Anruf abgesetzt, wie die Polizeiinspektion Mainburg mitteilte. Dabei schilderte der Anrufer, dass er Glasscherben auf der Straße verteilt hätte, weil ihn dort spielende Kinder stören würden. Die Bewohnerin des Wiesenwegs informierte die Polizei. Glasscherben konnten Beamte einer Streife nicht festgestellt. Recherchen ergaben allerdings, dass solche Fake-Anrufe in letzter Zeit wieder vermehrt auftreten, teilte die Polizeiinspektion Mainburg mit.

Weitere Polizeiberichte aus dem Landkreis Kelheim lesen Sie hier

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht