MyMz
Anzeige

Polizei

Wieder Sachbeschädigungen in Riedenburg

Fahrradcontainer in der Austraße wurden erneut beschädigt. Auch eine Verweilmöglichkeit und eine Dankes-Tafel sind zerkratzt.

Ähnliche Fälle wurden bereits im Sommer von der Polizei aufgeklärt. Jetzt ereigneten sich wieder Sachbeschädigungen bei der Austraße in Riedenburg. Foto: Bastian Winter
Ähnliche Fälle wurden bereits im Sommer von der Polizei aufgeklärt. Jetzt ereigneten sich wieder Sachbeschädigungen bei der Austraße in Riedenburg. Foto: Bastian Winter

Riedenburg.Bereits im September beklagte die Stadt Riedenburg einige Sachbeschädigungen im Bereich der Austraße an den dortigen Fahrradcontainern und anderen öffentlichen Gebäuden und Einrichtungen. Unter anderem wurden Tische beschmiert und Stromkabel für E-Bikes angeschmort. Und das alles nur kurz bevor die Einweihung der Einrichtungen bevor stand. Die Polizei konnte die Sachbeschädigungsserie im Sommer jedoch aufklären.

Trotzdem kamen nun neue Beschädigungen ans Licht. Zum einen wurde erneut ein städtischer Fahrradcontainer in der Austraße gegenüber vom Großparkplatz beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich hier auf rund 1.500 Euro. Ob es sich wieder um dieselben Täter handelt - Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren, die sich damals kooperativ zeigten - ist noch unklar.

Zum anderen wurde eine Holztreppe und Verweilmöglichkeit am Sonnenhang beschädigt, die ein 80-Jähriger mit Erlaubnis der Stadt für Anwohner und Wanderer errichtete. Ebenso wurde eine Dankes-Tafel verkratzt. Der Sachschaden beträgt hier zwar nur 100€, stößt aber bei Polizei und anderen Beteiligten auf absolutes Unverständnis.

Mehr Polizeimeldungen aus Kelheim und der Region lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht