MyMz
Anzeige

Polizei

Audi prallte frontal gegen einen Baum

Am Sonntag verursachte ein alkoholisierter 17-Jähriger einen schweren Unfall. Sein Beifahrer erlitt einen Lendenwirbelbruch.
Von Peter Tost

Die Polizei war im Einsatz. Foto: Armin Weigel dpa/
Die Polizei war im Einsatz. Foto: Armin Weigel dpa/

BERG.Am Sonntag gegen 0.45 Uhr war ein 17-jähriger Audi-Fahrer zusammen mit einem 18-jährigen Beifahrer die Ludwigskanalstraße in Unterölsbach in Fahrtrichtung Staatsstraße 2240. Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit und der nassen Fahrbahn kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Statt umgehend die Polizei zu verständigen, begaben sich die Insassen nach Hause. Der Fahrer kam laut Polizei somit seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nicht nach.

Kein Führerschein

Als die Beamten den Fahrer zuhause vernahmen, stellten sie Alkoholgeruch fest und ein Atemalkoholtest verlief positiv. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde eine Blutentnahme, die Sicherstellung des Autos und der Oberbekleidung des Fahrers wie auch die Sicherstellung des Führerscheins des Fahrers angeordnet. Der Fahrer war lediglich im Besitz der Prüfungsbescheinigung zum Begleiteten Fahren ab 17 Jahren. Die Fahrzeugfront des Pkw wurde komplett beschädigt. Der Beifahrer erlitt einen Lendenwirbelbruch und befindet sich im Krankenhaus.

Der Unfall war vom Vater des 18-Jährigen gegen 4.30 Uhr bei der Polizeiinspektion gemeldet worden, da sich sein Sohn in Folge des Unfalls wegen starker Rückenschmerzen ins Krankenhaus begeben musste.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht