MyMz
Anzeige

Polizei

Ein Unfall wegen Glätte im Landkreis

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag war es in Neumarkt spiegelglatt. Bei Deining kam es zu einem Unfall.
Von Michael Sperger

Gerade auf dem Kopfsteinpflaster wurde es glatt. Foto: Röhrl
Gerade auf dem Kopfsteinpflaster wurde es glatt. Foto: Röhrl

Neumarkt.Schon ab 16 Uhr streute der Winterdienst in und um Neumarkt. So bereitete sich die Stadt auf den Eisregen und das angesagte Glatteis vor. Weil es zeitweise spiegelglatt auf den Straßen und Gehwegen im Landkreis war, kam es zu einem Verkehrsunfall, wie die Polizei berichtet. Bei Deining war in der Nacht ein Auto von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben gerutscht. Außerdem gab es im Landkreis einen Wildunfall, der aber laut Auskunft der Polizei nicht sicher dem Glatteis zugerechnet werden kann.

Hier sehen Sie Eindrücke vom Blitzeis in Ostbayern. Video: MZ-Video

Lob von der Polizei Neumarkt

Im Vergleich mit anderen Städten in Ostbayern kam Neumarkt damit eher glimpflich davon. „Die Neumarkter sind scheinbar sehr vernünftig gefahren. Zum Teil war es spiegelglatt auf den Straßen“, sagte ein Polizeisprecher am Freitagmorgen.

Anders sah es in Stadt und Landkreis Amberg-Sulzbach aus. Dort fällt am Freitag die Schule aus.

27 witterungsbedingte Unfälle in Ostbayern

Es kam zu zahlreichen Unfällen. Am frühen Freitagmorgen legte das Polizeipräsidium Oberpfalz eine erste Bilanz der schwereren Zwischenfälle vor.

Wetter

Glatteis hielt Ostbayern in Atem

In der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach fiel am Freitag die Schule aus. Die Polizei verzeichnete viele Unfälle.

Danach kam es im Regierungsbezirk zu insgesamt 27 witterungsbedingten Verkehrsunfällen – mit 13 ereignete sich fast die Hälfte davon in Stadt und Landkreis Regensburg.

Mehr aus Neumarkt und Umgebung:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht