MyMz
Anzeige

Polizei

Enkeltrick-Betrüger rufen wieder an

In Parsberg und auch in Postbauer-Heng wurden der Polizei Anrufe gemeldet. Es geht um fünfstellige Geldbeträge.

Eine weibliche Person versuchte den Betrug. Symbolfoto: Jan-Philipp Strobel/dpa
Eine weibliche Person versuchte den Betrug. Symbolfoto: Jan-Philipp Strobel/dpa

Parsberg.Im Landkreis Neumarkt wurden der Polizei in den vergangenen Tagen mehrere Fälle des sogenannten Enkeltricks gemeldet. Am Donnerstag wurden am frühen Abend zwischen 16 und 17 Uhr im Zuständigkeitsbereich der Polizei Parsberg mehrere Anrufe von einer Enkeltrickbetrügerin gemeldet. Diese versuchte, sich als nahe Angehörige auszugeben und einen fünfstelligen Geldbetrag wegen des angeblichen Ankaufs einer Wohnung in Nürnberg zu ergaunern. Bislang erkannten die jeweils angerufenen Personen den Betrug. Es kann aber nicht ausgeschlossen werden, dass es heute noch zu weiteren Anrufen kommt.

Die Polizei bittet: Einfach auflegen

Die Polizeiinspektion Parsberg bittet um größte Vorsicht. Am Besten sollte bei derartigen Anrufen einfach aufgelegt werden.

Auch eine 91-Jährige aus Postbauer-Heng erhielt am Donnerstag gegen 16:00 Uhr einen Anruf einer weiblichen Person, die sich als ihre Enkelin ausgab und 4000 Euro für einen Notartermin forderte. Die Rentnerin schöpfte Verdacht und teilte mit, dass sie kein Geld zu Hause hat, woraufhin die Anruferin wieder auflegte.

Mehr aus Neumarkt und Umgebung:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht