MyMz
Anzeige

Gewalt

Mann bedroht Polizisten bei Festnahme

In Dietfurt entdeckte die Polizei einen gesuchten 52-Jährigen. Dieser wollte flüchten und zückte ein Messer.

Am Ende konnte der Mann in Parsberg von der Polizei verhaftet werden. Foto: Weigl
Am Ende konnte der Mann in Parsberg von der Polizei verhaftet werden. Foto: Weigl

Dietfurt.Diese Festnahme bereitete den Polizisten in Dietfurt am Mittwoch einige Probleme: Erst wollte der Mann flüchten, dann drohte er den Beamten mit einem Messer. Das teilte die Polizei mit.

Bei einer Kontrolle eines 52-Jährigen am Mittwoch gegen 10.10 Uhr in der Hauptstraße beleidigte dieser die Polizeibeamten und zeigte sich äußerst aggressiv. Ganz offensichtlich wusste er, dass gegen ihn eine Fahndungsnotierung bestand, schreibt die Polizei in ihrem Bericht. Denn um sich der Festnahme zu entziehen flüchtete der Mann in einen Hinterhof und versteckte sich in einer Garage.

Waffen

Schüsse in Neumarkt: Täter gefunden

Er hatte mit seiner Schreckschusswaffe einen Großeinsatz ausgelöst. Warum er es tat und ob er das durfte, erklärt die MZ.

Mann droht mit Attacke

Auch danach leistete er Widerstand: Als ihm die Polizeibeamten folgten, zückte er ein Messer und drohte ihnen, sie alle abzustechen. Zur Unterstützung wurden nach Angaben der Polizei weitere Streifen hinzugezogen.

Angesichts der polizeilichen Übermacht ließ sich der 52-Jährige zur Aufgabe überreden. Anschließend wurde er festgenommen und zur Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen zur Polizeiinspektion Parsberg gebracht. Gegen ihn werden Ermittlungen wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Bedrohung, Beleidigung und Verstoß gegen das Waffengesetz geführt. Am Donnerstagvormittag wurde er schließlich dem Haftrichter vorgeführt.

Glücklicherweise wurde bei dem Einsatz niemand verletzt, teilt die Polizei mit.

Mehr aus Neumarkt und Umgebung:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht