MyMz
Anzeige

Polizei

Mann unter Baumstämmen eingeklemmt

Ein 58-Jähriger wurde bei einem Betriebsunfall in Berching schwer verletzt. Wie es zu dem Unfall kam, ist unklar.

Die Kriminalpolizei Regensburg ermittelt. Foto: Bastian Winter
Die Kriminalpolizei Regensburg ermittelt. Foto: Bastian Winter

Berching. In einem holzverarbeitenden Betrieb in Berching hat sich ein Unfall ereignet, bei dem sich ein 58-Jähriger schwerste Verletzungen zugezogen hat. Wie es zu dem Unfall kam, ist unklar. Die Kripo Regensburg hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Am Dienstag gegen 15.05 Uhr fand ein Mitarbeiter des Betriebes den Mann bewusstlos unter Baumstämmen eingeklemmt auf dem Firmengelände. Der Verletzte musste mit schweren Maschinen befreit werden. Nach der Erstversorgung vor Ort brachte ihn ein Rettungshubschrauber in ein Klinikum. Die Kripo Regensburg nahm die Ermittlungen vor Ort mit Unterstützung des Gewerbeaufsichtsamtes und der Berufsgenossenschaft auf. Die Polizei kann ein Fremdeinwirken nahezu ausschließen, heißt es im Polizeibericht.

Die weiteren Untersuchungen sollen herausfinden, ob ein Bedienfehler oder ein technischer Fehler bei den Arbeiten mit den Holzstämmen die Ursache für den Unfall waren. Die Entwicklung des Gesundheitszustands des Mannes kann nach Polizeiangaben derzeit nicht eingeschätzt werden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht