MyMz
Anzeige

Polizei

Zeugen gesucht: Kinderwagen angerempelt

Als eine junge Mutter am Donnerstag in Neumarkt spazieren war, schubste ein Unbekannter das Gefährt in den Main-Donau-Kanal.

Die Polizei sucht den Rüpel, der in Neumarkt einen Kinderwagen in den Kanal geschubst hat. Foto: Weigl
Die Polizei sucht den Rüpel, der in Neumarkt einen Kinderwagen in den Kanal geschubst hat. Foto: Weigl

Neumarkt.Eine 30-jährige Frau spazierte am Donnerstag um 16.07 Uhr am Ludwig-Main-Donau-Kanal, gegenüber vom Klinikum in Richtung LGS-Gelände, und schob dabei ihren leeren Kinderwagen vor sich her. Ihr ein Monate altes Baby trug sie nach Angaben der Polizei im Tragegurt am Körper vor sich.

Von hinten näherte sich eine Person und stieß den Kinderwagen nach vorne. Der Kinderwagen rollte daraufhin unkontrolliert ein paar Meter über den Weg, rutschte die Böschung hinab und landete im Kanal.


Täter flüchtet

Die unbekannte Person verschwand anschließend in Richtung Nürnberger Straße. Die Frau und andere Passanten bargen den Kinderwagen schließlich aus dem Kanal. Weder die Frau, noch ihr Baby wurden verletzt.

Die unbekannte Person wird wie folgt beschrieben: Geschlecht unbekannt, etwa 170 cm groß, mittelblonde, nackenlange Haare, ungefähr 16 Jahre alt. Die Person trug laut Polizeibericht eine schwarze Jogginghose mit roten Streifen, eine schwarze Jacke und ein schwarzes Basecap.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, insbesondere die Ersthelfer, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Neumarkt unter (0 91 81) 4 88 50 in Verbindung zu setzen.

Mehr aus Neumarkt und Umgebung:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht