MyMz
Anzeige

Katzenbabys in Kleinstransporter

Die Polizei Feucht stoppt am Autohof Kammerstein eine illegale Tierübergabe. Die kleinen Katzen kamen zu einer Tierärztin.

Mehrere Katzenbabys sollten bei Feucht illegal weitergegeben werden. Foto: Philipp Brandstädter/dpa
Mehrere Katzenbabys sollten bei Feucht illegal weitergegeben werden. Foto: Philipp Brandstädter/dpa

Feucht.Eine illegale Tierübergabe hat die Feuchter Polizei in der Nacht zum Sonntag gestoppt. Der Streife fiel auf dem Autohof Kammerstein ein ukrainischer Kleintransporter auf, aus dem der Fahrer eine Kleintiertransportbox nahm und an eine Autofahrerin übergab. Die Polizei stellte fest, dass sich in der Transportbox drei Katzenbabys befanden.

Dokumente waren gefälscht

Für diese legte der Fahrer gefälschte Dokumente vor, auch die Impfnachweise waren manipuliert. Gegen den Mann wurde ein Verfahren wegen Urkundenfälschung und wegen Verstößen nach dem Tierschutzgesetz eingeleitet. Die drei Katzenbabys sind wohlauf und wurden bei einer Tierärztin untergebracht.

Weitere Polizeimeldungen aus Nürnberg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht