mz_logo

Polizeimeldungen
Mittwoch, 23. Mai 2018 26° 8

Fahndung

Nürnberg: Gruppe erpresste Geld

Drei Unbekannte überfielen vier 18-Jährige im Stadtgraben. Erst als sie 70 Euro bekamen, ließen sie von den Jugendlichen ab.

Die Polizei sucht drei unbekannte Männer, die Geld erpresst haben. Foto: Karl-Josef Hildenbrand dpa

Nürnberg. Am Freitagabend wurden im Nürnberger Stadtgraben vier junge Männer überfallen. Dafür fucht die Nürnberger Kripo Zeugen. Gegen 21.50 Uhr waren die 18 Jahre alten Männer im Stadtgraben auf Höhe des U-Bahnhofs Opernhaus von drei Unbekannten angesprochen worden, die sie nach Kleingeld fragten. Plötzlich wurde einer der vier Männer zu Boden geschlagen und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert. Als die Täter auch den anderen Männern mit Gewalt drohten, gab die Gruppe der vier Männer rund 70 Euro Bargeld an die Täter heraus.

Danach verschwanden die Vier Richtung Altstadt. Nun ermittelt die Kripo wegen räuberischer Erpressung. Die drei Männer sind zwischen 20 und 23 Jahre alt, sahen südländisch aus, eine Person hatte ein Skateboard dabei, einer einen Rucksack, eine Person trug eine weiße Jacke und schwarze Schuhe. Hinweise an Tel. (0911) 2112-3333.

Weitere Polizeimeldungen aus Nürnberg lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht