MyMz
Anzeige

Schafe auf der Autobahn A6

Im Raum Nürnberg büxten Tiere aus, als der Schäfer die Weide wechseln wollte. Die Polizei und ein Autofahrer trieben sie weg.

Einige Schafe sorgten auf der A6 für Stau. Themenfoto: Inga Kjer/dpa
Einige Schafe sorgten auf der A6 für Stau. Themenfoto: Inga Kjer/dpa

Nürnberg.Am Samstag hat eine Schafherde den Verkehr auf der Autobahn A6 zwischen den Anschlussstelle Neuendettelsau und Raststätte Kammersteiner-Land vollständig zum Erliegen gebracht. Nach Angaben der Polizei hatte ein Schäfer kurz vor 18 Uhr versucht, den Weideplatz seiner Schafe zu wechseln, der sich in der Nähe der Autobahn befindet. Dabei entwischten ihm einige seiner 48 Tiere. Die Schafe liefen zur Autobahn und störten den Verkehr. Mit Hilfe eines engagierten Autofahrers konnten die Polizeibeamten die Tiere von der Autobahn vertreiben und schließlich wieder in die Obhut ihres Hirten geben.

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Neumarkt lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht