mz_logo

Polizeimeldungen
Mittwoch, 23. Mai 2018 26° 2

Unfall

U-Bahn touchiert in Nürnberg Frau

Kurioser Unfall am Messezentrum: Eine 26-Jährige pinkelte aufs Gleis und flüchtete, als die U-Bahn einfuhr.

Von einer U-Bahn ist eine 26-jährige Frau am Samstagabend in Nürnberg verletzt worden. Foto: David Ebener/dpa

Nürnberg.Ein kurioser Unfall mit einer U-Bahn hat sich am Samstagabend am U-Bahnhof Messezentrum zugetragen – die Ermittlungen gestalteten sich allerdings schwierig.

Um 22.50 Uhr verständigte ein U-Bahnfahrer die VAG-Leitstelle – er hatte laut Polizei beim Einfahren in den U-Bahnhof eine Person im Gleisbereich und einen dumpfen Schlag wahrgenommen, weshalb er sofort eine Gefahrenbremsung einleitete. Trotz intensiver Suche konnten Feuerwehr und Polizei aber niemanden unter der U-Bahn oder im Gleisbereich entdecken.

Zeugenbefragungen ergaben schließlich, dass eine Frau offensichtlich auf dem Gleisbett ihre Notdurft verrichtet hatte – als die U-Bahn einfuhr, habe sie das Gleisbett verlassen, sei in eine gegenüberliegende U-Bahn gestiegen und weggefahren.

Arm gebrochen

Kurz darauf schloss sich der Kreis auf kuriose Weise: Um 1 Uhr wurden Rettungsdienst und Notarzt zu einem vermeintlichen Treppensturz in ein Hotel in der Münchener Straße gerufen – eine Frau hatte sich den Arm gebrochen. Bei der Befragung durch die Rettungskräfte gestand die 26-jährige Frau, die unter Alkoholeinfluss stand, allerdings, „Kontakt mit einer U-Bahn gehabt zu haben“, so die Polizei.

Bei der anschließenden Befragung durch die Polizei bestätigte sich der Sachverhalt vom U-Bahnhof Messezentrum. Die 26-Jährige kam stationär in eine Klinik.

Weitere Nachrichten aus der Region Nürnberg lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht