MyMz
Anzeige

Unfall

Betrunkene Autofahrerin rammt Schild

Eine 30-Jährige aus Neutraubling hatte zwei Promille intus, als sie ihr Auto in Regensburg gegen ein Verkehrszeichen lenkte.

Die Polizisten nahmen der Frau den Führerschein ab. Symbolfoto: dpa
Die Polizisten nahmen der Frau den Führerschein ab. Symbolfoto: dpa

Regensburg.Am frühen Sonntagmorgen, 19. Mai, teilte ein Zeuge bei der Polizei mit, dass eine Autofahrerin ein Verkehrszeichen gerammt hatte und anschließend einfach weitergefahren war. Als die Polizeistreife vor Ort war, kehrte die Unfallverursacherin dann doch wieder zurück in die Sandgasse. Die Beamten stellten daraufhin fest, dass die Fahrerin, eine 30-Jährige aus Neutraubling, alkoholisiert war. Ein Test ergab einen Wert von rund zwei Promille. Gegen die Frau wird nun wegen mehrerer Delikte im Straßenverkehr strafrechtlich ermittelt. Den Führerschein muss sie fürs Erste auf jeden Fall abgeben. Der Gesamtschaden am Fahrzeug sowie an dem Verkehrszeichen liegt im unteren vierstelligen Bereich.

Mehr Polizeiberichte aus Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht