MyMz
Anzeige

Dachstuhlbrand sprengt Geburtstagsfeier

Ein Brandmelder zerstört jäh die Partylaune der Bewohner eines Zeitlarner Einfamilienhauses. Verletzt wird niemand.

Die Feuerwehr Zeitlarn löschte am Samstag einen Dachstuhlbrand.
Die Feuerwehr Zeitlarn löschte am Samstag einen Dachstuhlbrand. Foto: Alexander Auer

Zeitlarn.Ein Brandmelder-Alarm hat die Feierlaune der Bewohner eines Zeitlarner Einfamilienhauses in der Buchenstraße am Samstag jäh zerstört. Sie feierten gerade einen Geburtstag, als das Gerät gegen 16.30 auslöste. Dies meldete die Polizeiinspektion Regenstauf.

Der Brandmelder war im unbewohnten Speicher, wo es stark rauchte. Kurze Zeit später trafen bereits die Einsatzkräfte der Feuerwehren Zeitlarn, Regendorf und Regenstauf am Einsatzort ein. Sie brachten den Schwelbrand im Dachstuhl sehr schnell unter Kontrolle und löschten ihn. Als das Feuer ausbrach, waren acht Menschen im Gebäude. Sie konnten das Haus alle unversehrt verlassen und blieben unverletzt.

Einsatz

Wäschetrockner sorgt für Großeinsatz

Am Freitagabend ging in einer Privatwohnung in Wenzenbach ein Wäschetrockner in Flammen auf. Das führte zu einem Großeinsatz.

Am Dachstuhl entstand der ersten Einschätzung nach ein Sachschaden von mindestens 20 000 Euro. Die Polizei Regenstauf hat Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache aufgenommen. Hinweise auf ein schuldhaftes Verhalten liegen derzeit nicht vor.

Weitere Polizeimeldungen aus Stadt und Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht