MyMz
Anzeige

Polizei

Nach Unfällen einfach weitergefahren

In zwei Fällen kümmerten sich Unbekannte in Neutraubling nicht um von ihnen verursachte Schäden. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei erhofft sich Hinweise aus der Bevölkerung. Foto: Seitz
Die Polizei erhofft sich Hinweise aus der Bevölkerung. Foto: Seitz

Neutraubling.Gleich zwei Fälle von Unfallflucht beschäftigen die Polizei Neutraubling. Wie die Beamten mitteilen, kam es am Mittwoch im Bereich Pommernstraße/Südumgehung zu einem Streifvorgang zwischen einem Ford, der an der Einmündung wartete, und einem auf der Südumgehung fahrenden Kleintransporter. Der Kleintransporter fuhr weiter ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Am Ford wurde im Frontbereich die Stoßstange zerkratzt und gebrochen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

Geparkter Opel beschädigt

Ebenfalls am Mittwoch wurde zwischen 17.30 Uhr und 18.10 Uhr ein geparkter Pkw beschädigt. Der graue Opel war laut Polizei in der Pommernstraße auf dem Parkplatz eines Fahrradgeschäftes ordnungsgemäß abgestellt. Dort wurde er hinten linksseitig angefahren und beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um seine gesetzlichen Vorschriften zu kümmern. Der Sachschaden wird von der Polizei auf ca. 2500 Euro beziffert.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den beiden Unfällen geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0 94 01/9 30 20 melden.

Weitere Polizeimeldungen aus Stadt und Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht