MyMz
Anzeige

Unfall

Polizei sucht nach Radunfall Fußgängerin

Eine Radfahrerin musste in Regensburg einer Frau ausweichen und stürzte. Die Unfallverursacherin soll sich jetzt melden.

Die Fußgängerin war vor Eintreffen der Polizei bereits verschwunden. Symbolfoto: dpa/Oliver Berg
Die Fußgängerin war vor Eintreffen der Polizei bereits verschwunden. Symbolfoto: dpa/Oliver Berg

Regensburg.Am Montag, 20. Mai, gegen 7.50 Uhr, befuhr eine 21-Jährige mit ihrem Fahrrad den Radweg entlang der Adolf-Schmetzer-Straße. Etwa auf Höhe der Babostraße betrat eine Fußgängerin den Radweg. Die Radfahrerin musste ausweichen und stürzte.

Die Unfallverursacherin kümmerte sich zunächst um die gestürzte Frau und rief einen Krankenwagen. Die Verletzte wurde vom Rettungsdienst in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert.

Die Fußgängerin entfernte sich anschließend noch vor Eintreffen der Polizei. Sie hatte jedoch zuvor versäumt, ihre Personalien an die Geschädigte weiterzugeben. Die Fußgängerin wird deshalb gebeten, sich unter Tel. 0941/506-2001 mit der Polizeiinspektion Regensburg Süd in Verbindung zu setzen.

Mehr Polizeiberichte aus Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht