MyMz
Anzeige

Kontrolle

Rüttelplatte fiel aus Radlader-Schaufel

In der Laderschaufel hatte der Fahrer Baustellenwerkzeug ungesichert geladen. Sein Führerschein entpuppte sich als Fälschung.

Die Verkehrspolizei stoppte in Regensburg einen Radlader, der in seiner Laderschaufel Baustellenwerkzeug ungesichert geladen hatte. Symbolfoto: Fröhlich
Die Verkehrspolizei stoppte in Regensburg einen Radlader, der in seiner Laderschaufel Baustellenwerkzeug ungesichert geladen hatte. Symbolfoto: Fröhlich

Regensburg.Am Freitagmittag 12.00 Uhr stoppte eine Streife der Verkehrspolizei Regensburg, einen Radlader im Regensburger Stadtwesten. In der Laderschaufel hatte der Fahrer Baustellenwerkzeug ungesichert geladen.

Als die Polizisten den Radlader zur Kontrolle anhalten wollten, fiel bereits eine Rüttelplatte auf die Straße. Der 43-jährige Laderfahrer händigte den kontrollierten Beamten seinen ungarischen Führerschein aus. Der stellte sich bei der genaueren Überprüfung als Fälschung heraus. Da der Fahrer einen Wohnsitz in Regensburg hatte, wurde er nach Anzeigenaufnahme und Sicherstellung seines Führerscheins wieder entlassen.

Weitere Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier.

Weitere Polizeimeldungen aus Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht