MyMz
Anzeige

Einbrecher versteckt Diebesgut in Kirche

Am Samstag wurde ein Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Er flüchtete in eine Kirche. Dort fand die Polizei sein Beutelager.

In Regensburg wurde ein Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Er flüchtete in eine Kirche, wo die Polizei ein Lager mit Diebesgut fand. Foto: Bodo Marks/dpa
In Regensburg wurde ein Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Er flüchtete in eine Kirche, wo die Polizei ein Lager mit Diebesgut fand. Foto: Bodo Marks/dpa

Regensburg.Am Samstag, 28. März, überraschte ein Mann gegen 14.30 Uhr einen bislang Unbekannten in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Regensburg-Reinhausen, berichtet das Polizeipräsidium Oberpfalz. Der Einbrecher flüchtete anschließend über ein Kellerfenster in Richtung Reinhausener Kirche. Zeugen beobachteten, wie er von dort wiederum in ein weiteres Gebäude flüchtete. Beim Absuchen des Gebäudes durch die Polizei konnte der Täter jedoch nicht gefunden werden.

Als sich die herbeigerufenen Beamten danach in der Kirche umsahen, staunten sie wohl nicht schlecht: Der Täter hatte in der Kirche bereits ein kleines Lager mit mehreren Taschen samt Diebesgut angelegt.

Wer zu der angegebenen Tatzeit oder auch schon früher im Bereich des Tatorts bzw. der Kirche verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise auf den Täter geben kann, wird dringend gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg unter Telefon (0941) 502888 in Verbindung zu setzen.

Weitere interessante Polizeimeldungen aus Regensburg gibt es hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht