MyMz
Anzeige

Trickdiebe

Falsche Polizisten ergaunern Bargeld

Zwei Männer gaben sich in Regensburg als Kriminalbeamte aus und erleichterten mit der Masche einen 19-Jährigen um viele Euro.

Die Täter gaben sich als Polizisten aus. Symbolfoto: dpa
Die Täter gaben sich als Polizisten aus. Symbolfoto: dpa

Regensburg.Recht dreist gingen zwei unbekannte männliche Täter am Montagabend in der Galgenbergstraße/Haydnstraße vor. Sie gaben sich gegenüber einem jungen Fußgänger als Kriminalbeamte aus und ergaunerten so einen niedrigen dreistelligen Geldbetrag von ihm.

Kurz vor 22 Uhr war der 19-Jährige zu Fuß unterwegs, als er plötzlich von zwei ihm nicht bekannten Männern angesprochen wurde. Sie traten recht selbstbewusst auf und zeigten dem 19-Jährigen einen Durchsuchungsbeschluss. Beeindruckt von diesem Schriftstück ließ er eine „Absuche“ seiner Person über sich ergehen. Die Täter entdeckten bei dem jungen Mann einen niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag. Die dreisten Diebe „sicherten“ das Geld. Einer der beiden Täter soll am gesamten Körper tätowiert gewesen sein.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 0941/ 506- 2888.

Mehr Polizeiberichte aus Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht