MyMz
Anzeige

Polizei

Zechbetrüger ist wieder unterwegs

Der 24-Jährige war wegen nichtbezahlter Restaurantrechnungen bereits in Haft. Jetzt wurde er in Regensburg erneut erwischt.

Bestellt und nicht bezahlt: Ein 24-jähriger Regensburger wurde wieder beim Zechprellen erwischt. Foto: Gehlen/dpa
Bestellt und nicht bezahlt: Ein 24-jähriger Regensburger wurde wieder beim Zechprellen erwischt. Foto: Gehlen/dpa

Regensburg.Von dem 24-jährigen Mann, welcher diverse Restaurants aufsuchte und nach dem Essen, ohne zu bezahlen, die Lokalitäten verlässt, wurde bereits vergangene Woche berichtet. Auch eine richterlich angeordnete Nacht in den Haftzellen der Polizeiinspektion Regensburg Süd, konnte den jungen Mann offenbar nicht abschrecken, wie die Polizei mitteilt. Bereits am Freitag, 11. Januar, trat er erneut in einem Restaurant der Regensburger Innenstadt in Erscheinung und versuchte, ohne Bezahlen zu gehen. Der Sicherheitsdienst des Restaurants verständigte die Polizei, welche den Zechpreller erneut auf die Wache verbrachte.

Den 24-jährigen Mann erwarten nun diverse Strafanzeigen wegen Betruges in mehreren Fällen, welche beschleunigt bearbeitet werden, um eine zügige Strafverfolgung zu gewährleisten. Die Polizei bittet Restaurantbetreiber, sich bei weiteren Verstößen unter der Telefonnummer (0941) 5 06-20 01 an die Polizeiinspektion Süd zu wenden.

Weitere Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier.

Weitere Polizeimeldungen aus Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht