MyMz
Anzeige

Verkehr

A93: Unfall fordert zwei Verletzte

Auf der Autobahn hat es bei Schwandorf am Montagabend einen Unfall gegeben. Auslöser war wohl ein Bremsvorgang.
Von Martin Kellermeier

Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 20 000 Euro. Foto: Martin Kellermeier
Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 20 000 Euro. Foto: Martin Kellermeier

Schwandorf.Mitten im Feierabendverkehr hat sich am Montagabend gegen 17.50 Uhr auf der A 93 zwischen den Anschlussstellen Schwandorf-Nord und Schwarzenfeld in Fahrtrichtung Weiden ein Unfall ereignet. Wie vor Ort Beamte der Polizei gegenüber der Mittelbayerischen sagten, war ein 46-jähriger Mann aus Teunz, der einen Transporter lenkte, auf ein vorausfahrendes Fahrzeug aufgefahren, das von einem 58-Jährigen aus Wernberg-Köblitz gesteuert wurde.

Markierungsarbeiten kurz nach der Unfallstelle

Grund für den Unfall war laut Polizei wohl ein Bremsvorgang des 58-Jährigen. Dieser verringerte seine Geschwindigkeit, da wenige Meter nach dem Unglücksort Markierungsarbeiten durchgeführt wurden und deswegen die Geschwindigkeit in diesem Bereich begrenzt war.

Verkehr

39-Jährige bei Unfall schwer verletzt

In Schwandorf hat sich am Freitagvormittag ein folgenreicher Unfall ereignet. Dabei hatte sich ein Dacia überschlagen.

Bei dem Zusammenstoß wurden zwei Männer, 33 und 37 Jahre alt, verletzt. Sie saßen im Transporter des Unfallverursachers. Der Rettungsdienst brachte die Verletzten ins Krankenhaus St. Barbara nach Schwandorf.

20 000 Euro Sachschaden

Laut Polizei entstand bei dem Unfall an beiden Fahrzeugen Sachschaden von insgesamt 20 000 Euro. Neben Polizei und Rettungsdienst waren die Feuerwehren aus Schwandorf und Wackersdorf mit insgesamt acht Fahrzeugen und 33 Mann im Einsatz. (km)

Weitere Artikel aus der Region Schwandorf lesen Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht