MyMz
Anzeige

Neunburg

Abgestellte Autos mutwillig beschädigt

Die Tatorte in Neunburg waren die Bundeswehrsiedlung und Kröblitz. Die Polizei bittet um Hinweise zu den Tätern.

Die Polizei bettet um Hinweise zu den Sachbeschädigungen. Symbolfoto: Breu
Die Polizei bettet um Hinweise zu den Sachbeschädigungen. Symbolfoto: Breu

Neunburg.Im Zeitraum vom 19. bis 20. April, 23 – 3.30 Uhr, wurde von einem in Neunburg vorm Wald, in der Ritter-von-Pflug-Str. auf Höhe des Anwesens Nr. 6 (Bundeswehrsiedlung) von einem geparkten Pkw, BMW, mit einem Kieselstein die Heckscheibe eingeworfen. Die Polizei Neunburg hat Ermittlungen aufgenommen und aufgefundene Spuren, vor allem den Kieselstein zur Auswertung an die Kriminalpolizei weitergeleitet.

Am Sonntag, 7. April, gegen 21.30 Uhr, stellte ein Fahrer seinen Pkw, Audi A 5 in Kröblitz, in der Straße Bockskirn, ab. Als er am 12. April, gegen 19 Uhr wieder zu seinem Pkw zurückkam, stellte er fest, dass die gesamte Fahrerseite, sowie die Motorhaube mit einem spitzen Gegenstand verkratzt wurde. Der entstandene Sachschaden an dem Pkw wird mit ca. 2500 Euro beziffert.

Da es laut Polizei in der besagten Straße in der zurückliegenden Zeit bereits schon zu einer gleichartigen Sachbeschädigung kam, besteht die Möglichkeit, dass ein Anwohner gegebenenfalls einen Täter beobachtet haben könnte. Vielleicht stört es nach Auffassung des zuständigen Polizeisachbearbeiters auch einem Anwohner, dass in der Straße ein Pkw von einer nicht ansässigen Person geparkt wurde, da dies auch in dem anderen zur ‚Anzeige gebrachten Fall so war, dass das beschädigte Fahrzeug dort von einem ortsfremden Fahrer geparkt wurde.

Hinweise auf infrage kommende Täter in beiden Fällen der Sachbeschädigung werden an die Polizei Neunburg vorm Wald erbeten, Tel. 09672/9202-0.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht