mz_logo

Polizeimeldungen
Freitag, 17. August 2018 28° 2

Betrug

Anrufe falscher Polizeibeamter

Unbekannte kontaktierten eine 23-Jährige durch einen Trick mit der Nummer der Polizeiinspektion Schwandorf.

Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa
Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa

Schwandorf.Im Frühjahr diesen Jahres nahm eine 23-Jährige aus dem Bereich Schwandorf an einem Gewinnspiel teil. Nun erhielt sie einen Anruf, wonach sie 186000 EURO gewonnen hätte. Davon müsse sie aber ein Prozent als Vorleistung per Western Union überweisen. Das kam der jungen Frau schon komisch vor, weshalb sie ablehnte. Das wiederum passte aber dem Anrufer überhaupt nicht. Er drohte mit einer Strafanzeige. Weiterhin erhielt die Frau Anrufe von Männern, die sich als Polizeibeamte ausgaben und sie überzeugen wollten, daß das Gewinnspiel seriös sei. Die Frau erstattete Anzeige. Auffällig war, daß der oder die Täter scheinbar mit der Telefonnummer der PI Schwandorf anriefen. Tatsächlich wurde dies mit einem technischen Trick nur vorgetäuscht. Die PI Schwandorf warnt daher ausdrücklich vor dieser Masche und ruft zur Vorsicht auf! Im Zweifelsfall bei der „richtigen“ Polizei rückversichern.

Weitere Polizeiberichte aus Schwandorf lesen Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht