MyMz
Anzeige

Autofahrer nimmt Radler die Vorfahrt

Ein Pedelec-Fahrer stieß in Schwandorf mit einem Auto zusammen. Dabei stellte sich heraus, dass er angetrunken war.

Die Alkoholisierung des Radlers war nicht unfallursächlich, weshalb er nicht mit einer Anzeige rechnen muss. Foto: Gross
Die Alkoholisierung des Radlers war nicht unfallursächlich, weshalb er nicht mit einer Anzeige rechnen muss. Foto: Gross

Schwandorf.Ein 53-Jähriger aus Schwandorf fuhr am Dienstag mit seinem Pkw in der Straße Löllsanlage. Beim Rechtsabbiegen übersah er einen von hinten kommenden 42-jährigen Regensburger, der mit seinem Pedelec auf dem Fahrradweg fuhr. Der Radler konnte nicht mehr bremsen und fuhr in die rechte Seite des Mitsubishi. Er blieb unverletzt. Pikant war laut Polizei aber, dass er mit 1,2 Promille deutlich alkoholisiert war. Ein Verkehrsdelikt wurde aber durch die Staatsanwaltschaft Amberg verneint, da die Alkoholisierung des Radlers nicht unfallursächlich war. Am Mitsubishi entstand ein Schaden von 2000 Euro.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Schwandorf finden Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht