MyMz
Anzeige

Polizei

Betrunkener Mann uriniert ins Taxi

Der Wackersdorfer hatte sich nicht mehr unter Kontrolle. Nach dem „Unfall“ wollte er außerdem nicht mehr bezahlen.

Der Betrunkene urinierte durch seine Hose ins Taxi. Foto: Sebastian Kahnert/dpa
Der Betrunkene urinierte durch seine Hose ins Taxi. Foto: Sebastian Kahnert/dpa

Wackersdorf.Ein 59-jähriger amtsbekannter und Alkohol abhängiger Wackersdorfer war am frühen Dienstagnachmittag bei einem Wirtshausbesuch in Teublitz bereits so betrunken, dass ihm der Wirt für die Nachhausefahrt nach Wackersdorf ein Taxi bestellte. Während der Fahrt hatte der Fahrgast seine Blase nicht mehr unter Kontrolle und urinierte durch die geschlossene Hose ins Taxi, teilt die Polizei mit. Zu Hause angekommen erschien dem Wackersdorfer zudem der Fahrpreis zu teuer und so wollte er einfach von dannen ziehen, zumal er aufgrund des Wirtshausbesuches keine Barschaft mehr mit sich führte. Die hinzugerufene Streife übergab dem Taxifahrer die vollständigen Personalien des Fahrgastes. Den Wackersdorfer erwartet nun eine saftige Rechnung nicht nur für die Fahrt, sondern auch für die Reinigung des Taxis.

Verkehr

CareDriver will Mobilität für alle

Das Münchner Start-up fährt zahlungskräftige Kunden – egal ob zum Fußballtraining oder in die Behindertenwerkstatt.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Schwandorf finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht