MyMz
Anzeige

Verkehr

Frau bei Unfall schwer verletzt

Der Opel der 37-Jährigen überschlug sich bei Fensterbach mehrmals. Retter brachten die Fahrerin ins Uniklinikum Amberg.

Retter bei einem Unfalleinsatz (Symbolbild): In der Nähe von Fensterbach ist am Wochenende eine Frau schwer verunglückt. Foto: Kaldinski/dpa
Retter bei einem Unfalleinsatz (Symbolbild): In der Nähe von Fensterbach ist am Wochenende eine Frau schwer verunglückt. Foto: Kaldinski/dpa

Nabburg.Eine 37-Jährige aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach war mit ihrem Pkw Opel am Samstag gegen 14 Uhr auf der Staatsstraße 2151 bei Fensterbach unterwegs, als das Auto im Bereich der Buchtal-Abzweigung aus bislang ungeklärter Ursache aufs Bankett geriet. Der Wagen ratterte zunächst rund 30 Meter eine steile Böschung entlang, bis es der Fahrerin gelang, den Opel zurück auf die Straße zu steuern. Dann kam das Fahrzeug ins Schleudern. Es überschlug sich mehrere Male, bevor es in einem Feld landete.

Unfall

Ersthelfer retten Seniorin das Leben

Eine 69-Jährige kollabierte in Neutraubling am Steuer ihres Autos. Ersthelfer reagierten schnell. Ein Kind wurde verletzt.

Die Fahrerin war zunächst bewusstlos. Sie wurde durch Zeugen aus dem Fahrzeug geborgen und vom Rettungsdienst ins Klinikum Amberg eingeliefert. Die Retter gingen vor Ort davon aus, dass die 37-Jährige womöglich lebensgefährliche Verletzungen erlitten hatte – eine Befürchtung, die sich später nicht bestätigte.

Ein Gutachter wurde an der Unfallstelle hinzugezogen.

Das Auto wurde von einem Abschleppdienst geborgen. Der Sachschaden beläuft sich auf 5000 Euro. Vor Ort war die Feuerwehr Dürnsricht im Einsatz. Sie leitete den Verkehr um.

Weitere Polizeimeldungen aus Bayern lesen Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über WhatsApp direkt auf das Smartphone: www.mittelbayerische.de/whatsapp

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht