MyMz
Anzeige

Verkehr

Zwei Autofahrer bei Unfall verletzt

Bei Saltendorf verlor ein Fahrer die Kontrolle über seinen VW Golf. Beim folgenden Crash entstanden über 40 000 Euro Schaden.
Von Werner Artmann

Am Samstagvormittag ereignete sich bei Saltendorf ein schwerer Verkehrsunfall. Foto: Werner Artmann
Am Samstagvormittag ereignete sich bei Saltendorf ein schwerer Verkehrsunfall. Foto: Werner Artmann

Teublitz. Ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei mittelschwer verletzten Personen und einem Gesamtschaden von mehr als 40 000 Euro ereignete sich am Samstagvormittag gegen 10.05 Uhr auf der Staatsstraße 2397 (ehem. B15) an der südlichen Ortseinfahrt von Saltendorf (Stadt Teublitz).

Ein in Richtung Burglengenfeld fahrender 65-Jähriger aus dem Raum Neumarkt kam mit seinem VW Golf aus unbekannter Ursache auf die linke Fahrbahnseite und streifte dabei mit seinem Wagen einen aus Richtung Burglengenfeld kommenden Audi A 6, gesteuert von einem 27-jährigen Teublitzer. Durch den Anprall wurde vom VW Golf das linke Vorderrad herausgerissen und das Fahrzeug blieb 50 Meter weiter entgegen der Fahrtrichtung stehen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von rund 40 000 Euro. Der BRK-Rettungsdienst lieferte die beiden Fahrer in das St. Barbara-Krankenhaus in Schwandorf und in die Asklepiosklinik Burglengenfeld ein.

Die Unfallstelle sicherte die zuständige FF Saltendorf mit Einsatzleiter Patrick Wifling zusammen mit Kräften der FF Teublitz mit insgesamt 26 Mann ab. Wie Rettungsdienst-Einsatzleiter Dominik Schmid mitteilte, waren zwei Rettungswägen, der Notarzt und der Helfer vor Ort (HvO) anwesend. Der Durchgangsverkehr zwischen Teublitz und Burglengenfeld war über zwei Stunden lang gesperrt.

Weitere Nachrichten aus dem Städtedreieck lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht