MyMz

Gasthaus

Einen „Sandler“ zum Frühstück

Die Speisen im Malefiz in Regensburg haben kreative Namen und sind ein echter Hingucker. Unser Gastrotipp.
Von Andrea Rieder

Verena serviert zweierlei Frühstück: zum einen das „Malefiz“ (links mit Avocadobrot) und den „Fitten Otto“ mit Gemüse im Glas und Rühreiern. Foto: Lex
Verena serviert zweierlei Frühstück: zum einen das „Malefiz“ (links mit Avocadobrot) und den „Fitten Otto“ mit Gemüse im Glas und Rühreiern. Foto: Lex

Regensburg.Das Auge isst bekanntlich mit, heißt es so schön. Im Café Malefiz in der Regensburger Altstadt kommt das Auge voll auf seine Kosten. Und auch das Geschmackserlebnis steht der visuellen Pracht in nichts nach. Das kleine, aber feine Lokal mit seinem Industrial-Charme bietet Genuss für alle Sinne und uns einen perfekten Start in den Tag.

„Spotzl“ oder „Gschaftlhuber“?

Aber zurück zum Anfang: Wir stehen bei unserem ersten Besuch im Malefiz zunächst vor folgender Frage: Ist uns eher nach einem „Sandler“, nach einem „Spotzl“ oder doch eher nach einem „Gschaftlhuber“? Im Malefiz sind schon die Namen ein Hingucker und eine erfrischende Abwechslung zum gewöhnlichen Fitness-Frühstück oder Schlemmer-Frühstück. Das, was sich dahinter verbirgt, ist ebenso alles andere als gewöhnlich. Avocadobrot mit Ei gibt es zum Beispiel oder Heidelbeer-Porridge mit Erdnussbutter, Kokos, Schokoladenraspeln und Banane. Wir lesen die Frühstückskarte gleich mehrmals durch, weil wir uns nicht auf Anhieb entscheiden können. Am Ende fällt die Wahl auf den „Sandler“ (Himbeer-Schichtjoghurt, Obstsalat, ein Croissant, dazu selbst gemachte Marmelade, Butter und Honig) und den „Franzl“ (Pancakes mit frischen Früchten und Schokosauce).

Als unser Essen kommt, sind wir vom Anblick verzückt. Vor allem das Pancake-Türmchen, liebevoll garniert mit einem bunten Mix aus frischen Früchten, ist so hübsch, dass es im ersten Moment fast zu schade erscheint, es zu zerstören.

Das Café Malefiz

  • Adresse:

    Café Malefiz, Pfarrergasse 6, 93047 Regensburg, Tel. (0 941) 70 90 59 37, www.malefiz-regensburg.de

  • Öffnungszeiten:

    Dienstag bis Samstag 9 bis 2 Uhr, Sonntag 9 bis 19 Uhr, Montag ist Ruhetag.

  • Besondere Infos:

    Im Malefiz gibt es morgens, mittags und abends Essen. Das Lokal ist nicht für Rollstuhlfahrer geeignet.

  • Preise:

    Frühstück ab 5,90 Euro; Breakfast Bowls ab 4,90 Euro; Sandwiches ab 8,50 Euro; Cappuccino 2,90 Euro; Helles 3,30 Euro

  • Der Gastrotipp:

    „Ein Gasthaus“ – das ist, liebe Leser, eine Momentaufnahme. Die Beschreibung eines Essens, die – meist – genießerische Erinnerung an Geschmack und Atmosphäre. Eine subjektive Sache also, ein Tipp, der Ihnen empfiehlt: Gehen Sie hin, bilden Sie sich Ihr Urteil.

Zum Glück trauen wir uns dann aber doch noch an das Kunstwerk auf dem Teller heran. Das Geschmackserlebnis steht dem Anblick in keiner Weise nach. Die Pancakes sind fluffig, der Joghurt cremig, das Croissant schön buttrig. Besser kann man an einem sonnigen Sonntag nicht in den Tag starten.

Das Malefiz sieht uns mit Sicherheit wieder. Dann vielleicht auch mal während der Mittagspause oder zum Afterwork-Bier. Denn das Café verwöhnt den ganzen Tag über seine Gäste – von morgens 9 Uhr bis spät in die Nacht. Die Namen auf der Tageskarte klingen nicht weniger verlockend. „Der ewige Stenz“ wird da zum Beispiel angeboten. Wir sind gespannt!

Das Lokal befindet sich in einer Seitenstraße des Neupfarrplatzes:

Weitere Gastrotipps finden Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht