MyMz
Anzeige

Gaudi

1. Kirwaabend auf der Pfingst-Dult

Gemeinsam feiern: Die Premiere dieser Veranstaltung in Amberg ist am 5. Juni.

Sie freuen sich schon auf den 5. Juni. Foto: Christian Greiner
Sie freuen sich schon auf den 5. Juni. Foto: Christian Greiner

Amberg.Gaudi ist garantiert, wenn Kirwagemeinschaften, Burschenvereine und Dorfgemeinschaften zusammen auf der Amberger Dult feiern. Genau dies hat sich Festwirt Reinhard Gschrey gedacht und sich sogleich an die Umsetzung dieser tollen Idee gemacht.

Auf Gschreys Initiative hin haben sich der Dultstadtrat der CSU, Daniel Müller, der Dult-Veranstalter Amberger Congress Marketing, vertreten durch Maria Frank, und insgesamt sechs Vertreter von Kirwa- und Dorfgemeinschaften sowie Burschenvereinen zusammengesetzt.

Das Ergebnis dieser branchenübergreifenden Zusammenarbeit: Der 1. Kirwaabend auf der Amberger Pfingst-Dult am Freitag, 5. Juni. Alle Kirwavereine, Burschenvereine, Landjugenden und Dorfgemeinschaften des Landkreises sind herzlich willkommen, an dieser Premiere teilzunehmen. Gemeinsamer Treffpunkt an diesem Tag ist abends um 19 Uhr vor dem Jugendzentrum. Das Tragen der Vereinskleidung ist natürlich Ehrensache. Dort gibt es ein Willkommensbier, bevor dann gemeinsam, und zwar ab 19.45 Uhr, mit einer Blaskapelle auf die Pfingst-Dult eingezogen wird.

Reservierte Plätze erwarten die Teilnehmer – und für jeden Verein spendiert Festwirt Gschrey ein 20-Liter-Fass Bier.

In einer kurzen Begrüßung wird Gschrey jeden anwesenden Verein kurz vorstellen – und dann geht es mit musikalischer Begleitung der Kirwaband „Rundumadum“ an das gemeinsame Feiern im Festzelt.

Trotz der sicherlich ein oder anderen getrunkenen Maß Bier wird Zielsicherheit beim „Nageln an der Bar“ verlangt – und für das Kräftemessen gibt es einen Wettbewerb im Maßkrugstemmen. Als Hauptgewinn winken 50 Liter Bier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht