mz_logo

Region Amberg
Samstag, 23. Juni 2018 16° 6

Polizei

400 Euro für das Öffnen einer Tür

Eine Ambergerin hat sich ausgesperrt und rief den Schlüsseldienst. Nun zeigte sie die überhöhte Rechnung bei der Polizei an.

Rund 400 Euro hat der Monteur eines Schlüsseldienstes für das Öffnen einer Tür mit einer Plastikkarte von einer Ambergerin verlangt. Sie zeigte dies jetzt bei der Polizei an. Symbolfoto: Jens Schierenbeck, dpa
Rund 400 Euro hat der Monteur eines Schlüsseldienstes für das Öffnen einer Tür mit einer Plastikkarte von einer Ambergerin verlangt. Sie zeigte dies jetzt bei der Polizei an. Symbolfoto: Jens Schierenbeck, dpa

Amberg.In der Von-der-Sitt-Straße in Amberg hatte sich am 31. Januar 2018 eine 59-jährige Frau aus ihrer Wohnung ausgesperrt. Sie hat daraufhin einen Schlüsseldienst verständigt, der unter einer Adresse im Ruhrgebiet firmiert. Der noch namentlich unbekannte Monteur öffnete die Türe mit einer Plastikkarte und verrechnete dafür nach Polizeiangaben rund 400 Euro, die die Dame auch bezahlte.

Im Nachgang – auf anwaltliche Beratung - wurde der Vorfall bei der Polizeiinspektion Amberg angezeigt. Die Polizei macht darauf aufmerksam, dass bei solchen Missverhältnissen insbesondere die Straftat der Wucherei im Raum steht. Selbstverständlich kann vor dem Begleichen der Rechnung in solchen Fällen bei jeder Polizeidienststelle zurückgefragt werden.

Weitere Polizeimeldungen aus der Stadt Amberg und dem Landkreis Amberg-Sulzbach finden Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht